Entscheidungsnavi v6.2

Zum Jahresende haben wir das Entscheidungsnavi auf Version 6.2 aktualisiert. Die größte Neuerung in diesem Update ist unser überarbeiteter Abgabeprozess für die Bonusprojekte im Rahmen unserer Vorlesung zur Entscheidungslehre. Außerdem wird im Tool nun eine Meldung angezeigt, wenn es eine neue Version gibt, auf die aktualisiert werden sollte. Zuletzt haben wir wieder einige kleinere Fehler…

Veröffentlicht am

Entscheidungsnavi v6.1

Heute Mittag konnten wir unser nächstes Update ausliefern. Neu im Entscheidungsnavi ist nun ein Einstellungsmenü, über das die Nutzer wiederholte Abfragen u.a. beim Überspringen von Teilschritten deaktivieren und die Anzeige des Assistenten konfigurieren können. Darüber hinaus hat das Fenster zur Auswahl und Definition der Messskalen einen neuen Look erhalten, der sich besser in das Layout…

Veröffentlicht am

von Nitzsch, Rüdiger; Methling, Florian (2021) „Reflektiert entscheiden: Auf dem Weg zu einer zielorientierten Entscheidungskultur, in: people&work, Ausgabe 02-21, S. 6-11.

Rüdiger von Nitzsch und Florian Methling stellen dar, wie Führungskräfte mit ihren Entscheidungen nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beeinflussen, sondern in gleicher Weise auch die Motivation, Zufriedenheit und Loyalität der Mitarbeitenden steigern können. Herunterladen

Veröffentlicht am

Neuer Förderer: Förderverein Reflektiert Entscheiden e.V.

Das Entscheidungsnavi hat mit dem Förderverein Reflektiert Entscheiden e.V. einen neuen Förderer bekommen. Der Förderverein setzt sich für mehr reflektierte Entscheidungen in der Gesellschaft, in der Wirtschaft und in allen privaten Belangen ein und fördert aus diesem Grund das Entscheidungsnavi. So konnte unser Entscheidungsnavi bereits mit diversen Themenprojekten zeigen, dass es im Rahmen dieser Entscheidungssituationen…

Veröffentlicht am

Entscheidungsnavi v6.0

Die neue Version 6.0 des Entscheidungsnavis stellt eines der größten Updates des Tools seit seinem Release dar. Eine wichtige Änderung stellt die Zusammenfassung der ehemaligen Einzelschritte Nutzenfunktionen, Zielgewichte und Auswertung in einem zusammengefassten Schritt Evaluation (Schritt 5) dar. Das Vorgehen entspricht nun genau auch den fünf Schritten, wie sie im Buch „Reflektiert Entscheiden“ dargestellt sind.…

Veröffentlicht am

Knapp 100.000 Analysen mit dem Parteiencheck

Die Bundestagswahl ist vorbei, der Navi-Parteiencheck hat nun erstmal ausgedient. Wir freuen uns, dass 98.470 Anwender:innen die eigenen Zielgewichte mit denen der Parteien verglichen haben. Die meisten Interessenten kamen hierbei über den Webauftritt von RTL, die den Navi-Parteiencheck freundlicherweise beworben hatten. Aber auch ein beträchtlicher Anteil wurde über unseren Entscheidungsnavi-Auftritt auf das Tool aufmerksam. Insgesamt…

Veröffentlicht am

Parteiencheck in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

Auch die Westdeutsche Allgemeine Zeitung hat sich im Rahmen der Bundestagswahl mit dem Parteiencheck und dem dahinterliegenden Entscheidungsnavi beschäftigt. Neben den fünf Aspekten für einer reflektierte Entscheidung wird unter anderem auch der (Lern–)prozess erläutert, der im Rahmen des Entscheidungsnavis durchlaufen wird. So ist das Tool nicht nur nützlich, um eine einmalige Hilfestellung für eine reflektierte…

Veröffentlicht am

Digitale Hochschule NRW – Jahrestagung

Univ.-Prof. Dr. Rüdiger von Nitzsch hat das Entscheidungsnavi auf der diesjährigen Tagung der Digitalen Hochschule NRW vorgestellt und hierbei den Fokus auf die Vorteile für die Lehre gesetzt. So haben Studierende der RWTH in der Veranstaltung Entscheidungslehre seit einigen Jahre die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis ein Bonusprojekt mit dem Entscheidungsnavi durchzuführen. Die Studierende investieren hierbei…

Veröffentlicht am

Navi-Parteiencheck im Fernsehen

RTL hat in einem TV-Beitrag diverse Wahltools getestet. Mit dabei waren neben unserem Parteiencheck auch der Wahl-O-Mat, VoteSwiper und DeinWal. Der Test hat ergeben, dass der Navi-Parteiencheck für einen schnellen ersten Eindruck gut geeignet ist und neue Denkanstöße liefern kann. Die eigene Auseinandersetzung mit den Themen kann er, so wie alle anderen Wahltools, jedoch nicht…

Veröffentlicht am

Erklär’s mir, RWTH!: Parteiencheck

Wir durften heute den Parteiencheck im Rahmen eines Interviews bei Erklär’s mir, RWTH! vorstellen. In diesem Format werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der RWTH zu Forschungsergebnissen, wissenschaftlichen Fragestellungen und aktuellen Ereignissen befragt. In 3 1/2 Minuten erklärt Professor Rüdiger von Nitzsch das Konzept des Tools, schildert anschaulich, welche Vorteile die Betrachtung von Zielen gegenüber Positionen in…

Veröffentlicht am